Systemische Beratung Deutschland

Ihre persönliche Familienberatung

Familienberatung in Köln

Lee de Fries Systemische Beratung Sozialpädagogin, Coachin, Psychologin

Lee de Fries

Sozialpädagogin, Coachin, Psychologin i.A.

Ansprechpartnerin Büro Köln

Unsere Familienberatung

Systemische Familientherapie/-beratung

  • Betrachten der aktuellen Situation
  • Einander verstehen lernen
  • Klären von Fragen innerhalb der Familie
  • Lösungen finden, die die Bedürfnisse aller Familienmitglieder berücksichtigen
  • Begleitung in verschiedensten Lebenssituationen

Zu unserer Arbeit gehören immer auch Humor und das Nutzen kreativer Methoden. Mit einem Familienberater gemeinsam zu ihrem Ziel!

Starterangebot

ohne vertragliche Verpflichtung
90 pro Stunde
  • 90 Minuten
  • Einzel- oder Gruppentermin
  • Online-Sitzung möglich

Unsere systemische Familienberatung ist eine Selbstzahlerleistung und wird daher nicht von der Krankenkasse übernommen.

Was ist systemische Familientherapie in Köln?

Die systemische Familientherapie in Köln konzentriert sich auf die Interaktionen und Beziehungen innerhalb einer Familie oder eines sozialen Systems. Sie basiert auf der Annahme, dass psychische Probleme und Konflikte in einem sozialen Kontext entstehen und daher am besten in diesem Kontext behandelt werden können. Die Therapie konzentriert sich auf die Untersuchung von familiären Dynamiken, Kommunikationsmustern und Rollenverteilungen, um die Gründe für psychische Probleme und Konflikte zu verstehen und positive Veränderungen in diesen Beziehungen herbeizuführen.

In der systemischen Familientherapie in Köln werden verschiedene Techniken und Herangehensweisen verwendet, um die Beziehungen innerhalb des Systems zu verbessern. Dies kann die Förderung der Kommunikation, die Klärung von Rollen und Verantwortlichkeiten, die Entwicklung von Lösungen für bestehende Probleme und die Stärkung der Ressourcen und Stärken der Familienmitglieder beinhalten. Der Therapeut agiert als Vermittler und Unterstützer, um die Familie bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu begleiten.

Das Hauptziel der systemischen Familientherapie in Köln besteht darin, die Interaktionen innerhalb der Familie oder des sozialen Systems zu harmonisieren und die psychische Gesundheit sowie das Wohlbefinden der beteiligten Personen zu verbessern. Diese Therapieform ist hilfreich bei einer Vielzahl von familiären Problemen und Konflikten, einschließlich Beziehungsproblemen, Erziehungsfragen, Suchtproblemen, Trennungen und anderen Herausforderungen.

Wann ist eine systemische Familientherapie/Familienberatung in Köln sinnvoll?

Eine Familienberatung in Köln ist in verschiedenen Situationen sinnvoll, wenn in einer Familie Probleme, Konflikte oder Herausforderungen auftreten, die die Beziehungen und das Wohlbefinden der Familienmitglieder beeinträchtigen. Hier sind einige Beispiele, in denen eine Familienberatung hilfreich sein kann:

  • allgemeine Erziehungsfragen
  • Kommunikationsprobleme zwischen Eltern und Kindern
  • Schwierigkeiten im Familienalltag durch Umzug, berufliche Veränderungen oder Ähnliches
  • eskalierende Streitsituationen
  • auffälliges Verhalten eines Kindes
  • Umbruch durch Trennung oder Scheidung
  • Suchtprobleme eines Familienmitgliedes
  • Verlust eines Familienmitgliedes

Es ist wichtig zu beachten, dass Familienberatung nicht nur in Konfliktsituationen nützlich ist, sondern auch präventiv eingesetzt werden kann, um die Familienkommunikation und -dynamik zu stärken.

Was ist das Besondere an einer systemischen Familientherapie in Köln?

Die systemische Familientherapie in Köln zeichnet sich durch ihre einzigartige Herangehensweise aus, bei der das gesamte soziale System, insbesondere die Familie, im Mittelpunkt steht. Ein zentrales Element dieser Therapieform ist das zirkuläre Denken, bei dem therapeutische Fragen gestellt werden, um verschiedene Perspektiven und Sichtweisen der Beteiligten zu beleuchten. Dies fördert das Verständnis für die komplexen Interaktionen und Kommunikationsmuster innerhalb des Systems. Die systemische Familientherapie in Köln ist lösungsorientiert und sucht nach Wegen, Probleme zu bewältigen, indem sie die Ressourcen und Stärken innerhalb des Systems nutzt. Sie betont die Bedeutung der Verbesserung der Kommunikation innerhalb der Familie und fördert die Entwicklung gesunderer Verständigungsmuster. Rollen und Hierarchien innerhalb des Systems werden analysiert, um ungesunde Muster zu identifizieren und zu verändern. Dies kann dazu beitragen, eine ausgewogenere Verteilung von Verantwortlichkeiten und eine gesündere Balance innerhalb der Familie zu schaffen. Insgesamt zeichnet sich die systemische Familientherapie in Köln durch ihre ganzheitliche Herangehensweise aus, die darauf abzielt, die Beziehungen und Interaktionen innerhalb des sozialen Systems zu verstehen und positive Veränderungen herbeizuführen.
 

Was ist der Unterschied zwischen Paar- und Familienberatung in Köln?

Familienberatung und Paarberatung sind zwei unterschiedliche Formen der Beratung, die sich auf verschiedene Beziehungsstrukturen konzentrieren. Der Hauptunterschied zwischen ihnen liegt in der Zielgruppe und den Themen, die in den Sitzungen behandelt werden. Familienberatung in Köln zielt darauf ab, die Beziehungsdynamiken und Interaktionen innerhalb einer Familie zu verstehen und zu verbessern. Diese Familie kann aus Eltern, Kindern und gegebenenfalls anderen Verwandten bestehen. Die Themen, die in der Familienberatung in Köln behandelt werden, sind vielfältig und umfassen Erziehungsfragen, Kommunikationsprobleme innerhalb der Familie, Konflikte zwischen Geschwistern und Verwandten, die Bewältigung von Verlusten oder Trennungen innerhalb der Familie. Paarberatung in Köln konzentriert sich auf die Partnerschaft zwischen zwei Menschen, sei es in einer Ehe, in einer festen Partnerschaft oder in einer anderen Beziehungsform. Hauptsächlich geht es um die Beziehung zwischen den beiden Partnern. Dazu gehören unter anderem Kommunikationsprobleme, Konflikte, Vertrauensprobleme und die Bewältigung von Trennungen oder Scheidungen. Das Hauptziel der Paarberatung in Köln besteht darin, die Beziehung zwischen den Partnern zu stärken, Probleme zu bewältigen und Wege zur Verbesserung der Kommunikation und des Verständnisses zwischen den Partnern zu finden. In beiden Beratungsformen steht die Unterstützung und das bessere Verständnis von Beziehungen im Mittelpunkt. Die Wahl zwischen Familienberatung und Paarberatung hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Herausforderungen der Beteiligten ab, und es kann sinnvoll sein, eine der beiden Formen der Beratung oder sogar eine Kombination beider in Betracht zu ziehen.

Wie unterscheidet sich eine Systemische Familienberatung von einer normalen Familienberatung?

Eine systemische Familienberatung unterscheidet sich von einer “normalen” oder traditionellen Familienberatung durch ihren Ansatz, ihre Theorie und ihre Methoden. Hier sind einige der wichtigsten Unterschiede:

  1. Systemischer Ansatz: Der entscheidende Unterschied liegt im systemischen Ansatz. In der systemischen Familienberatung wird die Familie als ein soziales System betrachtet, in dem jedes Familienmitglied und ihre Interaktionen miteinander in einem größeren Zusammenhang stehen. Probleme und Konflikte werden nicht isoliert betrachtet, sondern als Ergebnis der Wechselwirkungen und Dynamiken innerhalb der Familie. Dieser systemische Blickwinkel steht im Kontrast zur individuellen Betrachtung von Familienmitgliedern in herkömmlichen Therapieansätzen.

  2. Betonung von Ressourcen und Stärken: In der systemischen Familienberatung liegt der Fokus auf den Ressourcen und Stärken der Familie. Therapeuten arbeiten gemeinsam mit der Familie daran, vorhandene Ressourcen zu mobilisieren und Lösungen für Probleme zu finden. Dieser ressourcenorientierte Ansatz zielt darauf ab, die Familie dabei zu unterstützen, ihre eigenen Lösungen zu entwickeln.

  3. Zirkuläres Fragen und Feedback: Systemische Therapeuten verwenden oft zirkuläres Fragen, um verschiedene Perspektiven in der Familie zu erkunden. Sie ermutigen die Familienmitglieder dazu, ihre Sichtweisen und Erfahrungen auszudrücken und fördern eine offene Kommunikation. Feedback wird genutzt, um aufzuzeigen, wie die Interaktionen in der Familie wahrgenommen werden.

  4. Lösungsorientierung: Systemische Familientherapie ist oft lösungsorientiert. Statt sich auf die Identifizierung von Problemen zu konzentrieren, konzentriert sie sich auf die Suche nach konkreten Lösungen und die Umsetzung von Veränderungen im familiären System.

  5. Einbeziehung aller Familienmitglieder: In der systemischen Familienberatung werden in der Regel alle Familienmitglieder in den Prozess einbezogen, auch wenn das Hauptproblem von einem einzelnen Familienmitglied zu kommen scheint. Dies liegt daran, dass Veränderungen in der Interaktion und Kommunikation aller Familienmitglieder oft notwendig sind, um eine nachhaltige Lösung zu finden.

  6. Paradoxe Interventionen: Systemische Therapeuten nutzen manchmal paradoxe Interventionen, um den Familienmitgliedern neue Perspektiven zu eröffnen oder gewohnte Verhaltensmuster zu durchbrechen. Dies kann unkonventionell erscheinen, aber es dient dazu, Veränderungen in der Familie anzuregen.

  7. Kontinuierliche Interaktionsanalyse: Systemische Therapeuten analysieren die Interaktionen und Kommunikationsmuster innerhalb der Familie kontinuierlich, um besser zu verstehen, wie Probleme entstehen und aufrechterhalten werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass “normale” Familienberatung nicht notwendigerweise ineffektiv ist, sondern einfach einen anderen Ansatz verfolgt. Die Wahl zwischen einer systemischen Familienberatung und einer traditionellen Familienberatung hängt von den individuellen Bedürfnissen und Zielen der Familie ab. Ein qualifizierter Berater oder Therapeut kann Ihnen bei der Entscheidung helfen und den am besten geeigneten Ansatz für Ihre spezifische Situation empfehlen.

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

mail: kontakt@gemeinsam-zu-ihren-staerken.de

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Telefonische Beratung

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

E-Mail

kontakt@systemische-beratung-deutschland.de