Systemische Beratung Deutschland

Wie werde ich meinen Stress los?

alt=""

Ein Termin jagt den anderen, man hetzt von Ort zu Ort und hat das Gefühl seiner Zeit hinterherzulaufen. Doch sie lässt sich nicht einfangen, die Zeit. Ein unbezwingbarer Gegner, stets einen Schritt voraus, scheint sie den Alltag zu diktieren und Stress entstehen zu lassen. Doch wie wird man den Stress los? Ist die Lösung, die Zeit auszuschalten?

Die Zeit kann nicht beeinflusst werden, nur der Umgang mit ihr ist veränderbar. Um Stress zu reduzieren ist es zunächst wichtig herauszufinden, woher der Stress kommt. Hier spielen Ereignisse und Reize, die Stress hervorrufen, und unsere Bewertung dieser ein wichtige Rolle. Ist es die Zeit, durch die man sich gestresst fühlt oder eher der volle Terminkalender, soziale Verpflichtungen oder andere Belastungen? Nun ist der perfekte Moment, um sich etwas Zeit zu nehmen und zu überlegen, welche Situationen im Alltag Stress hervorrufen. Gerne kann eine Liste angefertigt werden, in der sich alle Gedanken zu der Frage wiederfinden. Hat man dann alle Stressoren beisammen, würde man sie am liebsten alle gesammelt aus dem Fenster werfen, um sie ein für alle Mal loszuwerden. Doch das Ziel ist es nicht, jeglichen Stress zu entfernen und nie wieder Stress zu verspüren, sondern ihn auf ein angenehmes Maß zu verringern. Dann befindet man sich in einem Wohlfühlbereich, in dem man wieder Kraft und Energie hat, statt in Überforderung zu ertrinken.


Um Stress zu reduzieren kann man an verschiedenen Stellen ansetzen:

Vier Wolken mit der Beschriftung Stressor, Reaktion, Verhalten, Bewertung

Am Stressor anzusetzen bedeutet, dass man den Reiz oder das Ereignis, das Stress verursacht verändert. Bei einem übervollen Terminkalender kann das eine neue Planung sein, die eine andere Reihenfolge oder Zusammenlegung von Terminen vorsieht. Ziel des Ansetzens an der Reaktion ist es, das Erregungsniveau zu senken. Fühlt man sich gestresst, wenn man am Ende eines Vortrags spontane Fragen gestellt bekommt, kann man sich vorher auf mögliche Fragen aus verschiedenen Bereichen vorbereiten. Zusätzlich kann man Entspannungstechniken vorher einüben, um den Stress in der Situation reduzieren zu können. Bei einer Änderung des Verhaltens versucht man alte Verhaltensweisen, die Stress begünstigen abzulegen und sich Alternativen anzueignen. Setzt man an der Bewertung an, kann man daran arbeiten, in der Reflexion nach einer stressigen Situation nicht zu streng mit sich selbst zu sein und aktiv nach positiven Aspekten oder gut gelungener Bewältigung in der Situation zu suchen, um die Situation als erfolgreich statt erfolglos abzuspeichern.

Was kann man nun direkt umsetzen, um Stress zu reduzieren?

  • Nach einer stressigen Situation kann man sich etwas Zeit nehmen, um diese in Ruhe zu reflektieren. Der Fokus wird nun auf die positiven Aspekte der Situation gerichtet. Was habe ich gelernt? In welchen Momenten konnte ich Bewältigungsstrategien anwenden? Wann habe ich mich eher sicher oder wohl gefühlt? Was kann ich für die Zukunft mitnehmen? Auch ein Blick von außen im Rahmen einer systemischen Beratung kann helfen Erfolge festzustellen.
  • In Vorbereitung auf zukünftige Situationen können Bewältigungsstrategien erarbeitet und gefestigt werden. Hierbei helfen wir Ihnen gerne in der systemischen Beratung.
  • Um zukünftigen Stressreaktionen vorzubeugen, hilft regelmäßige Entspannung und Ausgleich im Alltag. Hierunter fällt alles, was man als angenehm und entspannend empfindet. Einige Beispiele sind: Spazieren, Sport, insbesondere Yoga, autogenes Training, progressive Muskelentspannung oder Fantasiereisen. Eine kleine Fantasiereise ist auf unserem Instagram-Kanal zu finden.

 

Stress kann sehr belastend sein, weshalb es besonders wichtig ist, ein Maß zu finden, dass fordert ohne zu überfordern. Ganz ohne Stress zu leben, ist nicht das Ziel, da Stress auch positive Auswirkungen auf uns hat. Besonders wichtig ist es wieder das Gefühl zu erlangen, selbst Einfluss auf die eigene Situation und das Stressempfinden nehmen zu können. In der systemischen Beratung helfen wir gerne auf diesem Weg.

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

mail: kontakt@gemeinsam-zu-ihren-staerken.de

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Telefonische Beratung

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

E-Mail

kontakt@systemische-beratung-deutschland.de