Systemische Beratung Deutschland

Ihre persönliche Supervision

Supervision in Wesel

Jürgen Rahn CEO Systemische Beratung

Jürgen G. Rahn

Systemischer Organisationsentwickler
Psychoanalytisch-Systemischer Supervisor
Mediator

Kontaktdaten Niederrhein

Jürgen G. Rahn

Viktoriastraße 10
46483 Wesel

0221-20463098

Schreiben Sie uns eine E-Mail: 
kontakt@gemeinsam-zu-ihren-staerken.de

Unsere Supervisoren

Ein Einblick in die Supervision

  • Betrachten der aktuellen Situation in ihrem Kontext
  • Eigene stärken und Fähigkeiten erkennen
  • Kommunikation fördern und verbessern
  • Lösungen finden, die möglichst die Bedürfnisse aller berücksichtigen
  • Selbstreflexion und -verständnis ausbauen

Zu unserer Arbeit gehören immer auch Humor und das Nutzen kreativer Methoden. Mit einem Supervisor gemeinsam zu ihrem Ziel!

Starterangebot

Ohne vertragliche Verpflichtung
120 pro Stunde
  • Einzel- oder Gruppentermin
  • Online-Sitzung möglich

Was versteht man unter Supervision hier in Wesel?

In der Supervision in Wesel könnten folgende Aspekte behandelt werden:

  1. Reflexion und Analyse: Die Möglichkeit, die berufliche Praxis zu reflektieren und kritisch zu analysieren.

  2. Entwicklung: Die Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung der Teilnehmer.

  3. Qualitätsmanagement: Die Sicherstellung und Verbesserung der Qualität der beruflichen Arbeit.

  4. Kommunikationsoptimierung: Die Entwicklung von effektiven Kommunikationsstrategien im beruflichen Kontext.

  5. Branchenspezifische Themen: Je nach Berufsfeld könnten auch branchenspezifische Herausforderungen und Entwicklungen thematisiert werden.

  6. Einzelsupervision und Gruppensupervision: Supervision kann sowohl auf individueller Ebene (Einzelsupervision) als auch in Gruppen (Gruppensupervision) stattfinden.

Was sind die Themengebiete, welche hier in Wesel bearbeitet werden?

Folgende Themen werden hier in Wesel bearbeitet.

  1. Berufliche Herausforderungen: Besprechung konkreter beruflicher Herausforderungen und Entwicklung von Lösungsansätzen.

  2. Interkulturelle Aspekte: Je nach der kulturellen Vielfalt in der Region könnten interkulturelle Aspekte in der beruflichen Praxis eine Rolle spielen.

  3. Branchenspezifische Themen: Abhängig von der Branche der Teilnehmer könnten spezifische Herausforderungen und Entwicklungen behandelt werden.

  4. Netzwerken: Förderung von beruflichem Netzwerken und Austausch innerhalb der Weseler Geschäftsgemeinschaft.

  5. Selbstmanagement und Stressbewältigung: Umgang mit Stress und die Förderung von Selbstmanagement-Fähigkeiten.

  6. Teamdynamik: In Teamsupervisionen könnte die Dynamik innerhalb des Teams und die Zusammenarbeit im Fokus stehen.

  7. Berufliche Ziele und Entwicklung: Besprechung individueller beruflicher Ziele und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung.

Was resultiert aus der Supervision in Wesel?

Folgende Ergebnisse können entstehen:

  1. Berufliche Weiterentwicklung: Teilnehmer können ihre beruflichen Fähigkeiten und Kompetenzen verbessern, was zu einer effektiveren beruflichen Praxis führen kann.

  2. Verbesserte Kommunikation: Supervision fördert oft eine offene und effektive Kommunikation, was sich positiv auf die Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden und anderen Beteiligten auswirken kann.

  3. Stressreduktion: Durch die Reflexion und den Austausch in der Supervision können Strategien zur Stressbewältigung entwickelt werden.

  4. Besseres Selbstverständnis: Teilnehmer können ein vertieftes Verständnis für ihre eigenen Denk- und Handlungsmuster entwickeln, was zu einem verbesserten Selbstmanagement führen kann.

  5. Förderung von Teamarbeit: In Teamsupervisionen können die Beziehungen innerhalb des Teams gestärkt und die Teamdynamik verbessert werden.

  6. Qualitätsverbesserung: Die Supervision trägt zur Qualitätssicherung bei, indem sie dazu beiträgt, effektivere und effizientere Arbeitsprozesse zu entwickeln.

  7. Netzwerkbildung: Teilnehmer können von der Vernetzung mit anderen Fachleuten in Wesel profitieren, was zu neuen beruflichen Möglichkeiten führen kann.

Wie unterscheidet sich die Supervision zur Systemischen Beratung?

Unterschiede im Fokus, Zielsetzung und Methoden:

  • Fokusbereich:

    • Während die Supervision auf die individuelle oder kollektive berufliche Entwicklung abzielt, liegt der Fokus der systemischen Beratung auf der Erfassung der Dynamik und Beziehungen innerhalb eines umfassenderen Systems.
  • Zielsetzung:

    • Die Supervision strebt danach, die berufliche Praxis zu verbessern, individuelle Herausforderungen zu bewältigen und die Qualität der Arbeit zu steigern.
    • Hingegen hat die systemische Beratung das klare Ziel, positive Veränderungen in den Wechselwirkungen und Strukturen eines Systems zu initiieren.
  • Methoden:

    • In der Supervision werden hauptsächlich persönliche Reflexion und konkrete berufliche Situationen genutzt, um individuelle und kollektive Entwicklung zu fördern.
    • Auf der anderen Seite bedient sich die systemische Beratung oft spezifischer Analysewerkzeuge und zirkulärer Fragen, um die Beziehungen und Strukturen eines Systems umfassend zu verstehen und positiv zu beeinflussen.

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

mail: kontakt@gemeinsam-zu-ihren-staerken.de

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

Telefonische Beratung

Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr
Tel: +49 221 845 89 211

Onlinetermine

Direkt online ein unverbindliches Erstgespräch buchen.

E-Mail

kontakt@systemische-beratung-deutschland.de